Tolle 50/50 Aktion. Mehr unter Angebote. Donnerstag bis 8 Uhr bestellt, Freitag bis Mittag geliefert.

Fermentierter Kampot Pfeffer schwarz No.124 - Dein-Landmetzger.de
Fermentierter Kampot Pfeffer schwarz No.124 - Dein-Landmetzger.de
Fermentierter Kampot Pfeffer schwarz No.124 - Dein-Landmetzger.de
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Fermentierter Kampot Pfeffer schwarz No.124 - Dein-Landmetzger.de
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Fermentierter Kampot Pfeffer schwarz No.124 - Dein-Landmetzger.de
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Fermentierter Kampot Pfeffer schwarz No.124 - Dein-Landmetzger.de

Fermentierter Kampot Pfeffer schwarz No.124

Normaler Preis
€16,90
Sonderpreis
€16,90
Normaler Preis
€16,90
Ausverkauft
Einzelpreis
€24,14pro 100g
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

FERMENTIERTER KAMPOT PFEFFER SCHWARZ

DER EDELSTE PFEFFER ÜBERHAUPT
Aroma scharf, fruchtig, süßlich, würzig
Schärfegrad
Würzt perfekt Fleisch, Gemüse, Salat, Pasta
Typisch für deutsche Küche
Beschaffenheit ganz
Gewicht 70g

Was ist der Unterschied zu normalem schwarzen Pfeffer?

Dem fruchtig-scharfen Kampot Pfeffer verleiht die Fermentierung ein ungeahntes und überwältigendes Potpourri an Aromen. Allein die angenehm weiche Konsistenz des Pfeffers erinnert dabei an Kaviar. Ein mitreißendes und raffiniertes Geschmackserlebnis!

Aroma und Verwendung - Wozu passt unser fermentierter Kampot Pfeffer?

Der fermentierte Kampot Pfeffer passt sehr gut zu Fleisch (besonders zu Steaks), Fisch, Geflügel, und Wild. Er eignet sich auch hervorragend zur Zubereitung von pikanten Suppen und Soßen oder für Salate und Dressings. Natürlich kannst du auch Tomaten, Gemüse, viele Käsesorten (z.B. Ziegenkäse) und Eierspeisen damit veredeln. Als absolutes Highlight präsentiert er sich in unserem Kräuter-Steak Rezept mit Kartoffelpüree und Portweinjus. 

kraeuter-steak-mit-kartoffelpueree-und-portweinjus-124-fermentierter-kampot-pfeffer-rezept-rimoco-16x9Kräuter-Steak mit Kartoffelpüree und Portweinjus

Welches kleine „Geheimnis“ macht den fermentierten Kampot Pfeffer so lecker?

Ein wesentlicher Punkt ist, dass der fermentierte Kampot Pfeffer nicht völlig ausgetrocknet wird und dadurch komplexe aromatragende Inhaltstoffe erhalten bleiben. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um fermentierten Pfeffer. Dies ist für Pfeffer genauso außergewöhnlich wie effektvoll, denn neben den üblichen Faktoren wie Sorte und Reifegrad erhält der Pfeffer durch die „salzige“ Fermentierung weitere köstliche und überwältigende Aromen.

frischer-kampot-pfeffer-ernte-korb-500px

Was bedeutet Fermentation?

Die Fermentation ist ein altbekannter mikrobiologischer Prozess, bei dem es gewollt zu zwei wichtigen Effekten kommt. Zum einen wird das Produkt auch ohne Kühlung haltbarer. Zum anderen, und das ist der beeindruckende Kern der Sache, entstehen bei der gelenkten und gewollten Fermentation durch nützliche Mikroorganismen außergewöhnliche und sehr ausgeprägte Aromen. Neben dem fermentierten Kampot Pfeffer sind zum Beispiel die unvergleichlich duftenden Bourbon Vanillestangen und edle Teesorten gute Beispiele für die erfolgreiche Aromen-Fermentation.

Warum nicht den eigenen Geschmackshorizont erweitern?

Wer liebt es nicht, das saftige, braun gebratene Pfeffersteak? Ein zartes Stück Fleisch aus der Pfanne oder vom Grill mit den markanten Grillaromen. Dazu ein wenig Fleur de Sel, eine gute Kräuterbutter und natürlich reichlich guten Pfeffer.

Wer sein Steak gern mit delikatem Pfeffer mag, wird es mit unserem Kampot Pfeffer lieben. Fachleute beschreiben die fermentierten Pfeffersorten als die unbestrittene Elite des Pfeffers und nicht allein Pfefferliebhaber finden ihn unglaublich köstlich, fruchtig und „voll scharf“.

Aber welcher Pfeffer passt zum meinem Steak?

Wer an Pfeffer denkt, stellt sich häufig die Standards, wie weißen Pfeffer, grünen Pfeffer oder den unangefochtenen Klassiker, den schwarzen Pfeffer vor, die zu vielen verschiedenen Gelegenheiten Verwendung finden. Diese drei Sorten unterscheiden sich deutlich im Aroma. Also Geschmackssache? Natürlich, aber wer immer nur bei der gewohnten „Hausmarke“ bleibt, versäumt höchstwahrscheinlich das exotische und köstliche Aroma der Pfefferspezialitäten Asiens! 

Wir haben nichts gegen die „Pfeffer-Klassiker“, nein wirklich nicht, denn diese Sorten findest du bei uns mit 20 Pfeffer-Varietäten. Es geht wie bei vielen Gerichten der guten Küche um geschmackliche Akzente und Kontraste. Genau so ist es auch bei unseren Pfeffersorten. „Probieren geht genau hier über studieren!“

Warum ist unser fermentierter Kampot Pfeffer so edel und köstlich & warum kostet er mehr?

Der Anbau unseres Kampot Pfeffers erfolgt traditionell nur in Handarbeit und vor allem ohne künstlichen Dünger oder chemische Pestizide. Nur die besten Beeren dieser Pfeffervariation werden mühsam einzeln von Hand gepflückt , mit großem Aufwand manuell nachselektiert, in der Sonne über mehrere Tage getrocknet, nochmals fein verlesen und mit Meersalz zeitintensiv fermentiert. Er ist ein echtes naturbelassenes Produkt. Zudem ist dieser Pfeffer einfach fruchtig-lecker und genau deswegen sehr begehrt.

frischer-kampot-pfeffer-haende-sortierung-500px


Herkunft - Was bedeutet „Kampot“ ?

Kampot ist eine  südliche Provinz von Kambodscha. In diesem feuchtwarmen und küstennahen Klima wächst unser „Kampot Pfeffer“ auf einem lehmigen und schweren Boden. Der fermentierte Kampot Pfeffer ist eine Kostbarkeit im Reich der Gewürze und eine echte Rarität. Denn auf den spezialisierten Pfefferplantagen wird davon, in einem aufwendigen Prozess, nur sehr wenig produziert. 

frischer-kampot-pfeffer-ernte-arbeiterin-500px

Zutaten: 

Kampot Pfeffer (fermentiert), Meersalz 

Wir lieben Qualität - und das kann man schmecken, riechen und auch sehen!

Gewürze in erstklassiger Qualität dank absoluter Frische, einzigartiger Geschmack durch eigene Herstellung und Rezepturen.

Hersteller: Rimoco, Coberi GmbH

Spin to win Spinner icon